Ernährungsberatung

© SBO-TCM

Ernährungsberatung nach den 5 Elementen

Die Ernährungstherapie bildet das Fundament in der Traditionellen Chinesischen Medizin.
 Die chinesische Diätetik beschreibt nicht den Inhalt, sondern die Wirkung eines Lebensmittels. 
Das heisst, dass Kalorien, Eiweiss- und Fettgehalt oder Kohlenhydrate keine Rolle spielen, 
sondern dass ein Lebensmittel durch seine Temperatur (kalt bis heiss), durch seinen Geschmack (salzig bis scharf) und seine energetische Wirkung definiert wird. Eine ausgewogene Ernährung nach chinesischen Grundsätzen fördert Körperharmonie, Energiefluss und wirkt daher präventiv oder unterstützt den Heilungsprozess. Mit einem individuell ausgearbeiteten Ernährungsplan gibt man jedem die Möglichkeit, aktiv an seiner Genesung mitzuwirken.

Grundlegende Funktion des Stoffwechsels ( 3fach Erwärmer)

Die zwei Hauptorgane aus Sicht der TCM sind Magen (Ma) und Milz (Mi). Diese beiden sind verantwortlich für Aufnahme der Nahrung und die Resorption in Energie (Qi). Magen und Milz sind warme Organe, d.h. für ihre Funktion benötigen sie thermisch als auch energetisch vorwiegend warme, neutrale und erfrischende Nahrungsmittel wie z.b. Hafer, Rindfleisch, Kraftsuppen, Kürbis, gekochte Speisen, erfrischende Gemüse und Früchte, wenig Fleisch…

Man spricht vom so genannten Verdauungsfeuer, welches von unserer Nierenenergie (Urenergie) geheizt wird.
Kann dieser Vorgang ungestört ablaufen wird sich die klare Nahrungsenergie ungehindert im ganzen Körper verteilen den Geist nähren und somit auch das Immunsystem stärken.

Wird jedoch zuviel kalte Nahrung (Rohkost, Joghurt, Milch, Glace…), schleimbildende Nahrung (Brot, Pasta, Bananen…) oder heisse Nahrung (Alkohol, Lammfleisch, scharfe Gewürze, zuviel grillierte Speisen…) aufgenommen kommt es zu einer Schwächung von Mi und Ma. Sie können ihrer Aufgabe des Transformierens und Resorbierens nicht mehr nachkommen, die aufgenommene Nahrung bleibt liegen und Energie stagniert. Es kommt zu Feuchtigkeit im Mi und Ma, später zu Schleim im ganzen Körper, klare Energie kann sich nicht mehr verteilen somit kommt es zu Symptomen wie Müdigkeit, Trägheit, Konzentrationsschwäche, Abwehrschwäche, Organdysfunktionen und vielem mehr.

2019 © kien balance Webdesign by mauricenaef.ch